Vision am 02.05.2016

Von SAI MAHATMA Sabine Sophia Seraphina

Ich befand mich in einem Vergnügungspark, bei strahlendem Sonnenschein wanderte ich durch diesen Park und erfreute mich an dieser inneren Schau.

Mit meinem inneren Auge sah das Bild eines jungen Paares, das an einem Sommertag in einer großen Schaukel hin und her schaukelte. Die Schaukel war sehr hoch aufgehängt und schwang in weiten Bögen von links nach rechts und wieder zurück. Allein beim Zuschauen wurde mir leicht schwindelig. Meine innere Stimme sagte zu mir: „Kein Grund zur Aufregung. Sollte jemand aus der Schaukel fallen, so würde diese Person lediglich ins Wasser fallen, mehr würde nicht geschehen.“ Da erkannte ich, dass unter dieser Schaukel ein großer See angelegt war und ich  konnte beruhigt aufatmen.

Anschließend hatte ich eine Begegnung mit einer jungen Frau, die alleinerziehend für fünf Kinder verantwortlich war. Ich war erstaunt darüber, mit welcher Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit die junge Frau diese große Aufgabe bewältigte.

Als ich weiter durch den Park wanderte, beobachtete ich bei den anderen Besuchern verschiedene menschliche Situationen, die Aufregung und Drama bedeuteten. Gleichzeitig nahm ich wahr, dass um sie herum immer ein Engel oder eine Gruppe von Engeln anwesend waren, die die Menschen/Seelen darin unterstützen, diese schwierigen Situationen zu bemeistern, ohne daran zugrunde zu gehen oder sich in Kummer und Schmerz zu verlieren.

Abschließend wurde mir bewusst, dass ich eine innere Schau hatte auf den Zustand der Menschen in der neuen Energie der neuen Zeit, in dem neuen Raum, der für sie gerade erschaffen wird:

Die Seelen haben nach wie vor die Möglichkeit, in einer menschlichen Form zu inkarnieren, um auf diese Weise Erfahrungen in einem Körper mit der Materie zu machen, die Natur zu genießen, sich mit der Materie zu beschäftigen um neue Dinge und Erfahrungen zu kreieren. Dabei werden sie unterstützt und begleitet von Engeln, die ihnen zur Seite gestellt sind, damit sie sich in diesen Erfahrungen nicht verlieren oder daran zugrunde gehen, wie es in der alten Zeit der Fall gewesen war.

Mit Hilfe dieser Engel durchschreiten die inkarnierten Seelen in der menschlichen Form eine gewisse Erfahrungswelt, um sich dann wieder daraus zu befreien und in ihren ursprünglichen Zustand zurück zu kehren, reich an Erfahrungen, die in Weisheit verwandelt werden dürfen, jedoch ohne Schmerzen, Verluste oder Beeinträchtigungen  ihres Seelenkörpers, so wie es in der alten Zeit regelmäßig geschehen ist.

Über diese Vision habe ich mich sehr gefreut, denn mit Hilfe dieser Bilder entsteht Freude, Vertrauen und Hoffnung für das Leben in der neuen Zeit. Das Paradies auf Erden wird Wirklichkeit.

Sabine  Sophia Seraphina

2 Antworten auf Vision am 02.05.2016

  • Anne:

    Liebe Sabine, lieber admin –
    am Freitag, dem 13.05.2016 ereigneten sich in meinem Leben viele verschiedene Dinge, die mein Leben fast völlig auf den Kopf gestellt haben : teils sehr schwierige Situation, die sehr anstrengend für mich waren – teils auch positive Dinge, ausgelöst durch diese sehr schwierigen Situationen. – Bis zum heutigen Tag habe ich noch unter diesen schwerwiegenden Ereignissen zu leiden – verspüre aber auch gleichzeitig eine GROßE ERLEICHTERUNG : Es ist, als sei eine riesige Last von mir abgefallen – als könne ich, im Heißluftballon sitzend, nun endlich wieder AUFWÄRTS fliegen. –

    Dieser Heißluftballon ist derzeit noch mit sehr viel Gepäck beladen : in den nächsten Tagen und Wochen wird noch viel Arbeit auf mich zukommen, um diesen Heißluftballon auch noch von dem restlichen Gepäck zu befreien, welches den Ballon am Aufsteigen hindert. – Bitte helft mir, liebe Sabine, lieber admin – diese anstrengende Aufgabe zu meistern. –

    Und bitte helft auch weiterhin allen Menschen dieser Erde, liebeSabine, lieber admin – in deren Leben Licht, Freude, Hoffnung, Liebe und vor allem auch ZUVERSICHT zu verankern. – Dafür meinen allerherzlichsten Dank. –
    Dies ist auch gleichzeitig meine POSITIVSTE Vision von der Zukunft der Menschheit, die ich jetzt auch am EIGENEN LEIB erfahren darf : Wie es sich ANFÜHLT, WENN DAS LEBEN LEICHTER WIRD, wenn eine SCHWERE LAST VON EINEM ABGEFALLEN IST! -

    Dafür noch einmal meinen allerherzlichsten Dank, liebe Sabine, lieber admin – und alles, alles Gute für die Zukunft – eine Zukunft in Frieden und Harmonie – wünscht Euch beiden sowie allen Menschen dieser Erde, allen Wesen und Wesenheiten dieses Universums und aller existierenden Universen – sowie aller bewohnten Welten –

    Eure Anne von den Plejaden.

    Leipzig, am Pfingstmontag, dem 16.05.2016, um 15.26 Uhr MESZ.

  • Anne:

    Liebe Sabine – spontan möchte ich Dir auf Deine WUNDERSCHÖNE VISION vom 02.05.2016 antworten :

    Auch ich hätte gern einmal eine solche positive Vision – einen KLEINEN Einblick in die Zukunft der Menschheit und unserer Mutter Erde – und auch einen KLEINEN Einblick in mein eigenes Leben sowie in das meiner (noch ) schwierigen Familie. – Im Moment habe ich den Eindruck, daß sowohl alles Familien – Karma als auch alles Karma der gesamten Menschheit auf meinen Schultern lastet.- Und es fühlt sich an wie eine ganz schwere Last:

    Gerade am 02.05.2016 – als Du diese WUNDERSCHÖNE VISION VON EINER ANDEREN WELT hattest, liebe Sabine – eben an diesem Montag bereitete mir das Leben SO VIELE SCHWIERIGKEITEN, daß ich mich immer wieder frage, WANN das ENDLICH ALLES AUFHÖRT und WARUM all die Schwierigkeiten und Hindernisse ausgerechnet mir in den Weg gelegt werden. – WIR ALLE benötigten DRINGEND ERLEICHTERUNG auf unserem Lebensweg,liebe Sabine, lieber admin – bitte betet und meditiert BEIDE dafür, daß alle Menschen dieser Erde so schnell wie möglich zu erhöhtem Bewußtsein gelangen und ihren Weg in eine BESSERE ZUKUNFT gehen können. –

    Dafür meinen allerherzlichsten Dank an Euch beide, liebe Sabine, lieber admin. –

    Danke für Eure wundervolle Arbeit. Alles Gute wünscht Euch allen – herzlichst

    Eure Anne von den Plejaden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>