Schlafsaal der Seelen

 

Schlafsaal

Schlafsaal

Im Jahr 2010 wurde ich in einer Vision durch die  Göttliche Mutter  auf die Veränderungen im jetzigen Zeitenwandel hingewiesen.

Sie zeigte mir auf meiner inneren Ebene ein Bild vom Schlafsaal der Seelen. Dorthin kommen die Seelen, wenn der Körper sich im Schlaf befindet. Der große Saal war abgedunkelt und wirkte sehr grau, es standen viele Betten dort und eine große Gruppe von Engeln hielt die Energie in diesem Saal aufrecht. Es war ruhig und still dort, obwohl ein regelmäßiges Kommen und Gehen zu erkennen war. Die Seelen kamen in diesen Saal, wenn es in ihrem Teil des Planeten Nacht wurde und sie verließen den Saal, wenn ihr Körper sich auf den kommenden Tagesanbruch vorbereitete.

Nun konnte ich erkennen, dass die Riege der Engel ausgewechselt wurde. Engel mit einer gänzlich anderen, höheren Schwingung nahmen den Platz der Engel ein, die vorher diese Aufgabe wahrgenommen hatten. Mit diesen neuen Engeln erhöhte sich die Frequenz in diesem Schlafsaal, das Licht wurde heller, es waren leise Töne zu vernehmen. Ich erkannte, dass die Seelen nun während ihres Schlafes bestrahlt wurden mit Licht und Musik.

Als ich zu einem späteren Zeitpunkt nochmals in diesen Saal schaute konnte ich erkennen, dass die Schwingungsfrequenz sich nochmals erhöht hatte. Das Licht erstrahlte in den verschiedenen Tönen von zwei unterschiedlichen Farben, die sich miteinander abwechselten. Die Musik im Hintergrund erklang wie eine irdische Meditationsmusik.

Bei einem weiteren Besuch, nach einigen Tagen erkannte ich, dass die Vielzahl der Farben noch einmal gewachsen war und die Musik einen stärkeren Einfluss ausübte als bei meinem vorherigen Besuch.

Die Göttliche Mutter lies mich wissen, dass die Seelen nun des Nachts während ihres Schlafes mit höheren Frequenzen bestrahlt und beschallt werden, damit die Seelen langsam aufwachen, sich erinnern und zurück finden in ihre Wahrheit und Wirklichkeit. Auf diese Weise wird das Erwachen der Seelen auch des Nachts unterstützt.

SAI MAHATMA Sabine Sophia Serafina

Lügde, im Juli 2012

siehe auch: Brief Deiner Seele an Dich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>