Mutter Maria

mutter_maria01

 MUTTER MARIA

Ich bin eure Schwester, meine Lieben, und ich stehe jetzt mit euch in diesem Kreis, halte eure Hände und schenke euch meine Liebe.

Meine Energie fließt ein, harmonisiert euch in euren Systemen, schenkt euch Vertrauen, Zuversicht, Sicherheit, Glaube und Hoffnung.

Ich bin gerne eure Schwester und ich bitte euch, meine Lieben, wenn ihr meine Hilfe braucht, dann ruft mich an.

Ich bin für euch da – immer da.

Ich möchte euch auch bitten, meine Lieben, orientiert euch nicht an diesem kirchlichen Bild, das es gibt von der Gottesmutter, wie ich auch genannt werde.

Diese verzerrte Darstellung ist weit entfernt von dem, was ich wirklich bin.

Spürt in euch selbst, welch eine Energie ich in euch verursache und hervorrufe und macht euch ein eigenes Bild.

Vielleicht habt ihr die Möglichkeit, euch ein eigenes Bild von mir zu machen und es aufzuhängen oder auf irgendeiner anderen Weise meine Energien in eurem energetischen Feld zu verankern, vielleicht durch ein Symbol oder durch einen Gegenstand, den ihr mir widmet und mir weiht.

Und auf diese Weise, meine Lieben, bin ich ständig bei euch, bin ich mit euch, für euch und durch euch.

Ihr seid meine geliebten Schwestern.

Ich umarme euch.

Ich liebe euch und

ich segne euch im Lichte

des ALL-EINEN.

***

Botschaft vom 04.08.2013 – Eure weibliche Form

Eine Antwort auf Mutter Maria

  • Vesana:

    Puh bin ich froh, dass du gesagt hast, das kirchliche Bild stimmt nicht. Dachte schon, och ne, schon wieder so ne kastrierte Jungfrau ;-) Dabei bist du doch ein schönes Sinnbild für gelebtes Mitgefühl, Fürsorge und Schutz, naja – ein Teilaspekt des Ganzen. Menschen habe gern Bilder, denn die Ansicht der Energie kann schon Verwirrung und Angst auslösen ;-) Der menschliche Verstand kennt es so nicht, vielleicht noch junge Kinder, die können alles noch sehen…und dich gibt es in allen Kulturen, nur unterschiedliche Bilder und Namen. Schwesterherz (dabei bist du doch gar nicht weiblich, oder männlich ;-) , dein Name wurde so oft missbraucht, da hast du dir aber was Feines ausgesucht mit den Menschen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>