Ihr müsst Euch nicht sorgen

Meine geliebten Kinder,

ICH BIN euer göttlicher Vater, euer höchstes göttliches Selbst 

und verbinde mich jetzt auch mit euch. Meine Liebe fließt euch zu, meine Liebe stabilisiert euch, meine Liebe hält euch.

Der Planet befindet sich im Aufstieg. Viele Programmierungen, die bisher in eurem Leben von Bedeutung gewesen sind, verlieren an Bedeutung, meine Lieben und das führt euch in eurer persönlichen Entwicklung manchmal in eine Verwirrung, in eine Unklarheit.

Doch ihr müsst euch nicht sorgen, ihr müsst euch nicht beunruhigen, meine Lieben, denn das Licht und die Liebe, mit der ihr verbunden seid, führen und leiten euch auf eurem Weg, auch wenn ihr manchmal das Gefühl habt, nicht genau zu wissen, wohin es denn geht und was jetzt gerade zu tun ist.

In der dunklen Zeit gab es sehr viele alte Programmierungen, die auf getrenntem Bewusstsein basierten und Stress und Störung, Unheil und Unfrieden manifestiert hatten.

Wie ihr schon wisst, haben wir einen großen Teil dieser Programmierungen auf der kosmischen Ebene bereits entfernt, doch sie wirken noch immer nach. Über Jahrtausende seid ihr mit diesen Programmierungen in Kontakt gewesen, meine Lieben, musstet immer wieder nach Auswegen suchen, um ausweglose Situationen zu überwinden, um das Gefühl zu überwinden, völlig getrennt zu sein.

Diese alten Programmierungen, diese alten Erfahrungen wirken noch nach in euren Systemen und bringen euch manchmal noch in Unsicherheit und in Unklarheit.

Doch ihr könnt sicher sein, meine Lieben, dass diese Programmierungen keine Wirkung mehr haben Auch wenn ihr das Gefühl haben solltet, völlig unangebunden zu sein, wie ein Blatt im Wind zu sein, könnt ihr sicher sein, dass die Engel, die um euch herum stehen, euer energetisches Feld halten, und euch auf Kurs halten, denn der Kurs, den wir miteinander eingeschlagen haben, heißt : Liebe, Frieden und Einheit auf allen Ebenen des Seins.

Das ist die höchste Priorität, meine Lieben, die in euren Feldern manifestiert es und ihr könnt sicher sein, ihr Lieben, dass sich diese Dinge erfüllen.

Eure eigenen energetischen Felder dehnen sich aus und erweitern sich. Auf diese Weise habt ihr auch die Möglichkeit, euch noch enger miteinander zu vernetzen. Wenn eure energetischen Felder sich miteinander berühren, dann spürt ihr einen Strom und einen Sog zueinander hin, der euch erkennen lässt, welche Möglichkeiten ihr habt, in dieser Verbindung zu sein, denn wenn ihr euch als eine Gruppe zusammenfügt, und auch in eurem Alltag als Gruppe zusammen lebt, dann entwickelt sich eine große Kraft in euch und durch euch, die euch weit über eure bisherigen Grenzen hinausträgt.

Deshalb lade ich euch ein, meine Lieben, fühlt euch in dieser Gruppe zu Hause, die wir hier eingerichtet haben, für euch. Fühlt euch hier eingebunden und spürt, dass wir miteinander verbunden sind, auch wenn ihr in eurem Alltag nicht unbedingt miteinander in Kontakt seid, wen ihr nicht jeden Tag euch begegnen könnt, so spürt doch, dass diese Gruppe, die wir hier ins Leben gerufen haben, für euch ein wichtiger Anker ist, ein wichtiger Ausgangspunkt, und für euch die Wurzeln in die geistige Welt darstellen.

Ihr seht also, meine Lieben, ihr bewegt euch in einem großen Kontext auf verschiedenen Ebenen des bewussten Seins und auf jeder Ebene des Seins ist es wichtig, Entscheidungen zu treffen, Erfahrungen zu machen, um sich weiter zu entwickeln und auch um zu erkennen, um was es denn gerade geht.

Wie gesagt, im Moment ist es nicht so einfach, die alten Programmierungen verlieren an Kraft und die neuen Programmierungen sind noch nicht vollständig eingerichtet, so dass es manchmal zu Instabilitäten kommen kann. Doch wie gesagt, ihr könnt sicher sein, dass ihr gehalten, getragen seid, geführt und geleitet durch die Liebe, die wir sind.

Wir sind bei euch, wir lieben euch und

wir segnen euch im Lichte

des ALL-EINEN.

Amen.

*

Gechannelt von  SAI MAHATMA Sabine Sophia Seraphina anlässlich der Telefonkonferenz am 04.02.2018

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>