Ich bin gut genug!

Im Kontakt mit einer Klientin bin ich auf ein Thema aufmerksam geworden, dass bei vielen Menschen bewusst oder unbewusst im System verankert ist.

Dieses Thema heißt: Ich bin nicht gut genug!

Ich bin nicht schön genug,

ich bin nicht groß genug,

ich bin nicht dünn genug,

ich bin nicht dick genug,

ich bin nicht reich genug,

ich bin nicht intelligent genug, etc.

Der Verstand findet ständig einen Grund, um unseren Minderwert immer wieder neu in unserem Kopf zu manifestieren. Wenn wir diese Zusammenhänge nicht bewusst wahrnehmen, werden wir zu Opfern dieser unbewussten Programme, die dazu führen, dass wir mit uns in einem ständigen Unfrieden leben, was natürlich früher oder später zu körperlichen Krankheiten führt.

Dieses Programm habe ich im kollektiven Bewusstsein entdeckt, denn es betrifft Männer ebenso wie Frauen.

In der Meditation habe ich die Göttliche Mutter und den Göttlichen Vater darum gebeten, dieses selbstverachtende Programm auf allen Ebenen des Seins zu löschen. Damit Du ebenfalls die Möglichkeit hast, dieses Programm bewusst wahrzunehmen und zu verändern, schreibe ich diesen Text.

Es ist an der Zeit, in die Selbstliebe zurück zu kehren.

Das entsprechende Mantra dazu heißt: ICH BIN GUT GENUG!!

*

Mit herzlichen Grüßen veröffentlicht von SAI MAHATMA Sabine Sophia Seraphina

Eine Antwort auf Ich bin gut genug!

  • Yulea:

    Liebe Sabine Sophia Seraphina,

    das was du geschrieben hast stimmt. Dieser Glaubensatz kam deutlich zu mir, als ich wegen scheinbar unbegründeter Traurigkeit in die Stille ging. Woher kommt das? Ist das ein Teil der Programmierung der Gesellschaft und des alten Systems? Reicht es, wenn ich mir das positive Mantra innerlich wiederhole und kann ich das Ego damit überzeugen? Geholfen hat mir mit meiner Mutter über meine Geburt zu sprechen und sie sagte es war alles gut und perfekt an mir. Sie konnte gar nicht glauben, dass ich wirklich da war und sie aufmerksam und wachsam anschaute.

    Herzliche Grüße, Yulea 26.03.2018

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>