Gebet für die Auflösung des Karmas von Mangel, Armut, Geiz und Gier in unseren Ahnenlinien.

übermittelt von Amenuvor, dem Engel der Einheit, durch SAI MAHATMA Sabine Sophia Serafina am 06.12.2013

sixt

 

Göttlicher Vater, ich bitte dich, schau mich jetzt an:

Ich bin die derzeitige menschliche Inkarnation meiner Ahnenlinien.

Ich verkörpere ihre Muster, Programme und Verhaltensweisen, die sie in ihren Leben bewusst oder unbewusst kreiert hatten,

um in der Trennung zu überleben, ihre eigenen Wahrheit zu bewahren trotz der Anfeindungen im außen,

dem Licht und der Liebe zu dienen, obwohl die äußeren Voraussetzungen dazu nicht geeignet waren.

In ihren Lebensmustern haben sich Verhaltensweisen manifestiert, die außerhalb der Liebe sind,

die Trennung aufrecht erhalten, Zerstörung und Zerrüttung beinhalten, weil dies ein Teil des Zeitgeistes der alten Zeit gewesen war.

Ich bitte dich nun, göttlicher Vater, erlöse mich aus diesen karmischen Verbindlichkeiten und Verstrickungen, die du für mich hältst und für uns gehalten hattest. Wir brauchen sie jetzt nicht mehr, denn wir steigen nun auf in das Bewusstsein der Einheit und lassen das Bewusstsein der Trennung hinter uns. Deshalb lassen wir nun alle einschränkenden Programmierungen und Verhaltensmuster los, die uns noch im Bewusstsein der Trennung festhalten, im Bewusstsein des Mangels, der Angst, im Bewusstsein von Geiz und Gier.

Wir vergeben sämtliche Handlungen die bewusst oder unbewusst dazu beigetragen hatten in unseren Leben die Erfahrungen von Mangel, Armut, Geiz und Gier zu kreieren. Wir bitten um Vergebung für sämtliche Kreationen, an denen wir bewusst oder unbewusst beteiligt waren, die Mangel, Armut, Geiz und Gier in unseren Leben und in den Leben anderer Menschen kreiert und aufrecht erhalten hatten.

Wir verlassen das Bewusstsein von Macht und Ohnmacht, von Täterschaft  und Opfertum und kehren zurück in unsere göttliche Wahrheit und unsere göttliche Wirklichkeit, die getragen ist von Schöpfermacht, Weisheit, Liebe, Gesundheit, Reichtum Wohlstand und Fülle, Einheit und Frieden auf allen Ebenen unseres Seins.

In dieser aufgestiegenen Form unseres Bewusstseins sind wir versorgt mit allem, was wir für unser alltägliches Leben im Körper auf diesem Planeten benötigen, ohne Mangel, Einschränkung und Begrenzung erleben zu müssen, denn alles, was wir für unser Leben benötigen wird uns zur Verfügung gestellt durch die allgegenwärtige Liebe von der Göttlichen Mutter und von Mutter Erde.

Wir sind ihre geliebten Kinder und sie sorgen für uns, zum Wohle des Ganzen und im Lichte des All-Einen. Amen.

 

4 Antworten auf Gebet für die Auflösung des Karmas von Mangel, Armut, Geiz und Gier in unseren Ahnenlinien.

  • Anne:

    Bin nach wie vor bereit, jede erdenkliche Hilfe des Himmels anzunehmen. – Vielen herzlichen Dank nochmals für Deine Unterstützung.
    Herzlichst – Eure Anne von den Plejaden.
    Dienstag, den 17.11.2015, 11.30 Uhr MEZ.

  • Inshana:

    Der Himmel ist die Unendlichkeit des SEINS. Danke für das Gebet. Es gibt mir Kraft.

    Danke an dein Team aus der Ebene des Lichts.

    Lichtvolle Grüße hinterlässt Inshana

  • claus:

    genau diese worte will ich jetzt und es sit schön diese worte des gebetes zu hören. warum? lange durststrecke/krankheit /berufsunfähigkeit > also alles am boden zerstört > neuanfang erforderlich, jedoch nicht mehr im “alten denken oder in alten verhaltensmustern”! bin bereit die hilfe des himmels anzunehmen. danke

  • aNNe:

    Sehr schön und wohltuend,danke.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>