Energetischer Ausgleich

Energetischer Ausgleich

Die Energien, die aus dem Universum einfließen, von der Quelle  stammen und /oder von der Göttlichen Mutter, dem Göttlichen Vater, den Engeln, den Aufgestiegenen Meister/innen werden allen Menschen völlig kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie fließen ein, um uns alle zu nähren, zu impulsieren, zu instruieren, zu führen und zu leiten.

Allerdings ist nicht jeder Mensch dazu in der Lage, diese Frequenzen in sein Energiefeld zu leiten, sich an diese Energien anzupassen oder sie gar zu entschlüsseln, weil das eigene Energiefeld nicht über die dazu notwendigen Antennen verfügt, vielleicht verletzt ist oder mit besonderen Schutz- oder Blockadeprogrammen versehen ist, die dazu führen, dass diese hochfrequenten universellen Energien an diesem Menschen vorbei fließen.

Meine Aufgabe besteht darin, diese hochfrequenten Energien auf ein normales Maß herunter zu transformieren, damit sie den menschlichen Körpern angepasst werden und auf diese Weise von den Menschen, die mit mir in Verbindung stehen, aufgenommen und in ihre Felder oder ihr Bewusstsein integriert werden können. Außerdem übersetze ich die Informationen der geistigen Wesenheiten aus den höheren Reichen in Worte und Bilder, sodass diese Informationen bewusst angenommen und integriert werden können, von den Menschen, die mich um meine Hilfe bitten.

Diese Hilfe stelle ich allen Menschen, die mich darum bitten, gern zur Verfügung.

Da ich dafür auf meine eigene Lebensenergie, meine eigene Lebenszeit, meine Liebe und meine Weisheit zurückgreife, ist es erforderlich, einen entsprechenden energetischen Ausgleich in Form von z. B. Geld miteinander zu vereinbaren.

Wenn dieser energetische Ausgleich nicht zustande kommt, führt es dazu, dass in meinem System Mangel produziert wird, der letztendlich dazu führt, dass ich meine geistigen und energetischen Aufgaben für die Menschen, die meine Hilfe in Anspruch nehmen möchten, nicht mehr effektiv wahrnehmen kann, weil mir etwas fehlt, wie z. B. das Geld, um meine Rechnungen zu bezahlen.

Von daher möchte ich an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, wie wichtig es ist, das kosmische Gesetz, das da heißt: „Geben und Nehmen sind Eins“ ernst zu nehmen, weil sonst eine energetische Schieflage entsteht, die dazu führt, das die Gebende „leer läuft“ und die Empfangenden eine minderwertige Übermittlung von Energien oder Botschaften erhalten, was zu weiteren Unklarheiten und Verwirrungen führen kann bzw. die Gebende ihre Aufgabe gar nicht mehr wahrnehmen kann oder will.

Es liegt in der bewussten Selbstverantwortung jedes einzelnen Menschen, wie wertschätzend er sich im Umgang mit den Menschen verhält, die er dafür ausersehen hat, für ihn die Botschaften, Frequenzen und Informationen aus den höheren geistigen Reichen zu übermitteln. Dieses Bewusstsein prägt die Qualität des  gemeinsamen Miteinanders im alltäglichen Umgang.

Ich danke, Euch, dass Ihr bereit seid, Euch mit diesem Thema näher zu beschäftigen, denn im weiteren Aufstieg ist es unerlässlich, sich mit den kosmischen und geistigen Gesetzen vertraut zu machen, damit keine unerwünschten Kollisionen entstehen.

Ich vergleiche diese Situation mit unserer Straßenverkehrsordnung. Nur weil alle Menschen diese Straßenverkehrsordnung kennen und weitgehendst berücksichtigen, kann der Straßenverkehr in diesem enormen Ausmaß funktionieren.

Menschen, die den Sinn einer roten Ampel nicht ernst nehmen, weil sie immer nachts mit ihrem Auto über leere Straßen fahren, werden tagsüber gleich bei der ersten roten Ampel, die sie überfahren, mit den schmerzlichen Konsequenzen ihres unüberlegten Handelns konfrontiert.

Deshalb meine Bitte an Euch, lasst es nicht erst zu einer Kollision kommen, wenn Ihr Euch dazu entscheidet, in die geistigen Reiche Eures eigenen Bewusstseins aufzusteigen. Beschäftigt Euch mit den geistigen Gesetzen und erkennt, wie wichtig es für Euer eigenes Wohlbefinden ist, diese geistigen Gesetze zu befolgen, zum Wohle des Ganzen, auch wenn Euch niemand explizit darauf hinweist.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen Aufstieg in unsere höheren Ebenen des Bewusstseins, die von Heiterkeit und Gelassenheit, Leichtigkeit und Freude getragen ist.

Sabine Sophia Serafina

 

***

Geben und Nehmen sind Eins.

Für die intensive Arbeit und Pflege

an dieser Hompeage nehmen wir gerne und dankbar

finanzielle Zuwendungen an:

Email: infos@mahatma-netzwerk.de


Kommentare:Liebe Frau Sabine Sophia Serafina, Ich bin sehr häufig auf Ihrer Internetseite „Mahatma-Netzwerk“ und habe auch Ihren Newsletter abonniert.

Gerne würde ich Ihnen für Ihre tolle Arbeit  eine Spende bzw. einen Energie-Ausgleich zukommen lassen.

(Danke. Darüber haben wir uns sehr gefreut).