Die WENDEZEIT zwischen den Spielen

Mit dem 21.12.2012

beginnt die 20-jährige Übergangsphase zwischen dem alten und dem neuen Spiel. Mit dem Jahr 2032 beginnt die Zeit für das neue Spiel vollständig.

In der Wintersonnenwende 2012 liegt das Potenzial für eine umfassende Veränderung in der persönlichen als auch in der globalen Schwingungsfrequenz.

In mehreren Botschaften der Göttlichen Mutter wurde darauf hingewiesen, dass dies nicht die Zeit der Apokalypse sei, denn die liegt bereits hinter uns. Sie wies daraufhin, dass dieser Übergang fließend sei, so ähnlich wie ein Jahreszeitenwechsel.

Viele Veränderungen finden bereits im Vorfeld statt, viel Veränderungen werden nach dieser Wintersonnenwende geschehen. Diese Verwandlung wird getragen von der Liebe der Göttlichen Mutter, die über den silbernen Strahl derzeit auf alle Ebenen des Planeten einfließt. Sie wird das neue Spiel führen, im Lichte des All-Einen, zum Wohle des Ganzen.

Diese Veränderung können die Menschen sich derzeit nicht wirklich vorstellen, denn der Verstand wirkt vergangenheits orientiert. Es gibt keine Ereignisse in der Vergangenheit, die die Menschen als Erfahrung heranziehen könnten, um die zukünftigen Entwicklung annähernd zu beschreiben oder gar zu verstehen. Die Möglichkeit, sich durch diese Zeit hindurch tragen zu lassen, besteht darin, sich auf die eigene Herzebene zu begeben, sich nicht im außen zu orientieren, und sich im eigenen Herzen auf die Anbindung an die göttliche Quelle, Führung und Schutz auszurichten.

Die Engel stellen für den wahrhaftig suchenden Menschen alle Unterstützungen und Hilfsmittel bereit, die derzeit verfügbar sind:

***

Botschaft von Thot, Jahweh, Anu

***

Die aktuelle Situation des planetaren Aufstiegsprozesses

***

Das Göttertor in Jerusalem öffnet sich

***

Die dunklen Felder sind sehr aktiv

***

Der Aufstieg gelingt

*

Ich bin der aufgestiegene Teil der Dunkelheit

***

Die grosse Reinigung

***

Die Verschiebung der Leylines und des planetaren Gitternetzes

*

Der Zusammenbruch des Erdmagnetfeldes am 23.04.2016

*

Sternenseelen

*

Die Abnahme des Erdmagnetfeldes und ihre Folgen

*

Das große “Welle-X-Erwachen” im September 2015

*

Zeiten des Übergangs

*

Es erwachen täglich mehr Menschen

*

Der Krieger kämpft nicht mehr

*

Kosmischer Aufruf zur Aktion

*

Die Dritte Dimension entschwindet

*

Das Experiment der Trennung endet hier und jetzt!

*

Wer betreibt die Matrix?

*

Habt Ihr Abschied genommen?

*

Homo Divinicus

*

Hinter jedem Schmerz steckt ein schmerzhafter Gedanke

*

Programm der APOKALYPSE löschen

*

Gigantisches Netzwerk

*

Die Göttin in Dir wiederfinden

*

Aufruf an die Lichtarbeiter

*

El, An, Ra

*

Bewusste Schöpfer

*

Thrive heißt “gedeihen”, Filmdokumentation

*

Metatron spricht über die Anhebung der persönlichen Schwingung

*

Ein Brief an erwachende Menschen

*

Die Wiedervereinigung von “allem was du bist”

*

Komet ISON ist ein intergalaktisches Mutterschiff

*

Epochale Veränderungen im Winter 2013-2014

*

10 Anzeichen dafür, dass du deine Berufung gefunden hast

*

Die Rückkehr unserer Ahnen

*

Luzifers Geheimnis des Bösen

*

Neujahrsgruß 2012

***

ANZ, die Bank, die sich selbst rettete

*

Eure Essenz ist Freude

*

Ein paar Tipps für 2012

*

Der 28.10.2011: Ende und Neuanfang

*

Wir haben gewonnen von Lord Sananda

*

Das 11.11.11 Ereignis

*

Die Rückkehr des Lichts

*

Zehn Gebote für den Planeten, die Menschen und das Leben

*

Neue Gewohnheiten kreieren

*

Das 7-Tage-Wochenende

*

Rückkehr des Lichtes

*

Prognose für 2012

*

Die Matrix

*

Wir erlösen das Karma der alten Göttinnen und Götter

*

Mit der Bitte um Vergebung

den deutschen Text findest du hier: Dear women

*

Beziehungen jenseits des Egos

*

Wir sind die, auf die wir so lange gewartet haben

Manifestieren

*

Kristallkinder 


*
Grundeinkommen
 

*
Nelson Mandela
 

*

Die Wegbereiter

/a

p style=”text-align: center;”

/p

p style=”text-align: center;”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>