Die Präsenz der göttlichen Mutter

Lady SanadaIhr Lieben, ich grüße euch.

Ich bin eure Schwester Lady Sanada

und begrüße euch im Lichte

des ALL-EINEN.

Ich bin da, meine Lieben, um euch darauf auszurichten, dass das weibliche System, die weibliche Energie einen immer größeren Platz einnimmt, und einen immer größeren Raum findet.

In jeder Einzelnen von euch wird diese weibliche Energie verstärkt und intensiviert. Das führt manchmal auch zu inneren Turbulenzen. Doch ihr könnt euch sicher sein, dass wir diese Energien nur einfließen lassen, wenn es euch gut damit geht, wenn ihr euch wohl fühlt und spürt, dass Unterstützung und Heil für euch vorhanden sind.

In viele, viele Frauen fließt jetzt diese weibliche Energie ein, denn die Präsenz der göttlichen Mutter, hier auf diesem Planeten, nimmt eine immer größeren Raum ein und immer mehr Frauen entdecken sich in ihrer Wahrheit und in ihrer Wirklichkeit. Immer mehr Frauen sind bereit, sich zu befreien aus den satanischen und luziferischen Strukturen, in die sie eingebunden gewesen sind, ohne sich wehren zu können.

Durch die Kraft der göttlichen Mutter, die uns alle fördert, die uns alle unterstützt, haben wir jetzt die Möglichkeit diese satanischen und luziferischen Situationen zu erkennen, und sie aus unseren Systemen zu entfernen.

Mitunter ist das schwierige Arbeit, meine Lieben, das wisst ihr selbst am besten, denn in der Unwissenheit und Unbewusstheit, in der ihr zu Hause gewesen seid, meine Lieben, hattet ihr nicht die Möglichkeit, euch zu wehren, euch abzugrenzen von all diesen Übergriffen und dem Missbrauch. Das sind schwere Verletzungen, die in euren Systemen zurück geblieben sind, meine Lieben.

Mit der Energie der göttlichen Mutter ist es möglich, jetzt diese Verletzungen zu heilen und zurück zu finden, in eure Wahrheit und in eure Wirklichkeit.

Ich bin für euch da, meine Lieben. Ich begleite euch.

 Ich liebe euch und ich segne euch im

Lichte des ALL-EINEN. Amen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>