Die MAHATMAs

sind ein Seelenkollektiv von Engeln, Erzengeln, Lords, Ladies, Kumaras, Kumaries und Aufgestiegenen Meistern, die den Aufstieg des Planeten begleiten und unterstützen. Sie manifestieren das Aufstiegsgeschehen zunächst auf den höheren Dimensionsebenen, um dann darauf zu warten, dass sich diese höheren Visionen auf den niederen Ebenen im Bewusstsein des Planeten und im kollektiven Bewusstsein der Menschen verankern. Die Pläne auf den höheren Dimensionsebenen werden nach und nach den Geschehnissen auf dem Planeten angepasst, sodass ein Aufstieg in Liebe, Frieden und Einheit gedeiht, der für alle Beteiligten die Schritte ermöglicht, die für jeden Menschen eine individuelle Seelenentwicklung bereit hält.

 

Über die Kommunikation mit den Engeln kann der Mensch diese Entwicklung nachhaltig und bewusst mit steuern, werden seine Bedürfnisse und Wünsche berücksichtigt, können neue Entwicklungspfade beschritten werden, gedeiht die Seelenentwicklung völlig individuell, so wie es für jeden Beteiligten gut und richtig ist. Aus diesem Grund erlebt jeder Mensch seinen  Aufstieg in einem einzigartigen Tanz, der mit keinem andere Tanz zu vergleichen ist. Das daraus entstehende Lernpotential wird auf den höchsten Dimensionsebenen als Weisheiten gespeichert, die aus anderen Evolutionsebenen jederzeit abrufbar sind. So steht den helfenden Engeln des derzeitigen planetaren Aufstiegs die Weisheit aus anderen Aufstiegsereignissen jederzeit zur Verfügung. Es gibt eine eigene Akaschah-Bibliothek für das Aufstiegsgeschehen.

 

Für jeden Planeten wird ein eigenes Aufstiegsgeschehen kreiert, das den herrschenden Verhältnissen angepasst ist. Das Ziel des Aufstieges steht bereits bei Beginn des Aufstieges fest, sodass alle Schritte auf dieses Ziel ausgerichtet werden können. Von großer Bedeutung bei der Wahl des Evolutionszieles ist der nächste Evolutionsschritt eines Planeten und seiner Bevölkerung. Es ist zu vergleichen mit der Auswahl der nächst höheren Schule, die für die Viertklässler in unserem Schulsystem vorgesehen ist.

 

Für das Aufstiegsgeschehen werden aus anderen Universen besondere Spezialisten angefordert, die bei besonders schwierigen Fällen zum Einsatz kommen. Zu einem frühen Zeitpunkt werden nur einige Menschen in den Aufstieg geführt, sodass die Spezialisten genügend Zeit haben, die energetischen Abläufe im menschlichen System zu erkunden, beim Autobau wird so etwas Prototyp genannt. Wenn der energetische Ablauf für die Spezialisten bekannt ist, wird eine größere Gruppe von Menschen in den Aufstieg geführt. Auch hier werden die verschiedenen Schwierigkeitsgrade analysiert und ausgetestet. Bis zu diesem Zeitpunkt werden alle Bewohner des Planeten auf diese Ereignisse aufmerksam und haben die Möglichkeit, sich bewusst oder unbewusst zu entscheiden, ob sie mit aufsteigen möchten oder auf einer anderen Spielebene ihr bisheriges Bewusstseinsniveau beibehalten möchten.

 

Abschließend wird der restliche, größte Teil der Bevölkerung energetisch so weit angehoben, dass der Aufstieg für sie fast von allein geschieht.

gechanneltl durch SAI MAHATMA

Sabine Sophia Serafina 

Die MAHATMA-Energie

Der MAHATMA-Prozess

—————————-

Auszug aus dem Buch „Entdecke Atlantis“ von Diana Cooper, Ansata Verlag:

MAHATMA-Energie

Hierbei handelt es sich um hochfrequente, goldweiße kosmische Energie, ein Gruppenbewusstsein, das sich aus den zwölf Strahlen, Buddha- und Christus-Energie, aus der Energie des Geistes von Frieden und Gleichgewicht sowie aus der Energie anderer erhabener kosmischer Wesen zusammensetzt. Die MAHATMA-Energie entstand, um den Priestern behilflich zu sein, als Atlantis seine ursprüngliche Kraft verlor. Es war ein Geschenk der Einen Quelle, die damit das Experiment unterstützen wollte. Baten die Priester um MAHATMA-Energie, sollte sie ihnen helfen, ihre Reinheit zu bewahren, was wiederum dazu führte, dass auch die Bevölkerung energetisch rein blieb. Sie wirkte wie ein Stoß hochfrequenter Energie, der den geistigen, emotionalen, seelischen und stofflichen Körper des Menschen erfasste. Wenn die Bewohner die goldweiße Energie anriefen, strömte sie in die verschiedenen Ebenen ihrer Aura und in die Erde ein und weichte dabei verhärtete Gedanken- und Gefühlsmuster auf. Auf diese Weise half sie bei der Lösung persönlicher Probleme und ließ sich auch anderen Menschen schicken, um sie zu heilen oder schwierige Situationen zu klären. Die Heilkraft der MAHATMA-Energie war tatsächlich enorm. Sie diente der Revitalisierung der Drüsen, ließ die Menschen bis ins hohe Alter jugendlich und sexuell aktiv bleiben, behob Stoffwechselstörungen und stärkte das Immunsystem. Auf seelischer Ebene beschleunigte sie den Aufbau des Lichtkörpers und förderte den geistig-spirituellen Aufstieg.

Als später auch die MAHATMA-Energie missbraucht wurde, genau wie die Violette Flamme, zog man sie ebenfalls wieder ab. Den Menschen wurde mitgeteilt, dass sie zurückgegeben würde, sobald die Erde wieder dafür reif sei. Und tatsächlich, in der Folge der Harmonischen Konvergenz im August 1987 wurde sie der Menschheit erneut zur Verfügung gestellt. Es ist die höchste Energie, zu der die Menschen gegenwärtig Zugang haben, und sie beschleunigt unseren Aufstieg um ein Tausendfaches. Sie ist für jeden da, wie aber bei allen anderen spirituellen Dingen auch, muss man darum bitten.

Da die Menschen ja das Bindeglied zwischen der Einen Quelle und der Erde sind, möchte die MAHATMA-Energie heute so gut wie irgend möglich in uns verankert sein.

                                                                 ———————————————————–

 

“Ich, Vywamus,glaube,

dass dies (Mahatma) das Wichtigste ist,

was je auf der Erde

und für die Menschheit geschehen ist.”

—————————————————————-

“Erwacht und realisiert, dass die ganze Menschheit ihren ‘Aufstiegskörper’ erschaffen wird,

ob sie dies nun jetzt tut oder erst später,

und dass dies nicht die ausschließliche Domäne Christi oder Buddhas ist

oder der vielen anderen, die aufgestiegen sind -

es ist euer Geburtsrecht.

Wenn die Menschheit die Schleier ihres Unwertseins hebt und erkennt,

dass sie die Söhne und Töchter Gottes sind,

dass es göttliche Gleichheit gibt,

und dass keiner über dem anderen steht,

dann werdet ihr eure Reise angetreten haben,

so wie es vorgesehen war.

Ganz gleich, wie eure gegenwärtigen Glaubenskonzepte lauten mögen;

diese Bücher enthalten Methoden

für die Erschaffung eures spirituellen Lichtkörpers für den Aufstieg,

und sie erklären auch eure ewige Reise auf eine Weise,

die noch niemals zuvor der Menschheit zur Verfügung stand.”

*

Wir befinden uns etwa in der Mitte (1988 – 2028)

der vierzig Jahre andauernden Öffnung

der Zeit der Gnade für die Erde;

inmitten eines Zeitfensters des Übergangs in eine multidimensionale Matrix.

JETZT ist die Zeit,

um Mahatma auf der Erde,

und im Leben und Energiefeld eines jeden Einzelnen zu verankern

und so die transformierenden Energien

des zehnten Strahls und den Microtron anzuwenden.

Durch das Lesen der Mahatma-Bücher

und die Durchführung der Mahatma-Meditation

ist die Mahatma-Energie beim Leser anwesend und wirkend.

Die Mahatma-Energie und ihre segensreiche Wirkung wird dadurch unmittelbar erfahren.

Das kollektive Massenbewusstsein verliert seinen Einfluss

und die ICH BIN – Gegenwart tritt in den Vordergrund.

Es geschieht eine Spiritualisierung der materiellen Welt,

einschließlich der Astralebenen,

durch die Fusion des permanenten Atoms mittels des spirituellen Microtrons.

Brain Grattan über die Bücher MAHATMA I und MAHATMA II, erschienen im www.lippert-verlag.de