Die Heilung des feinstofflichen Körpers, Einleitung

Feinstoffliche Körper

Die Schichten der feinstofflichen Körper

liegen wie Zwiebelschalen übereinander. Sie durchdringen sich und schwingen miteinander.Jegliche Veränderung auf einer feinstofflichen Ebene wird auf allen anderen Ebenen eine Entsprechung finden.

Für ein besseres Verständnis der energetischen Zusammenhänge ist es erforderlich, sich über die Wirkung des Geistes in der Materie bewusst zu sein. Grundsätzlich wird der Körper eines Menschen durch den Geist geformt, durch den Geist, der sich in die Materie begibt. Daraus folgt, dass der grobstoffliche Körper zunächst auf der geistigen Ebene entstanden ist. Die Verdichtung des Geistes in den Körper findet von oben nach unten statt oder anders ausgedrückt die oberste Schicht des feinstofflichen Körpers wird als erstes ins Leben gerufen.

Folgerichtig muss die Heilung des grobstofflichen Körpers und die Veränderung der Programmierungen auf den oberen Schichten des feinstofflichen Körpers stattfinden. Von dort aus setzen sich diese Neuprogrammierungen dann in den weiter darunter liegenden Körpern fort.

Dieses Bild habe ich übernommen von http://birgitfelizcarrasco.com/ueber-mich, es zeigt den gesunden feinstofflichen Körper mit all seinen Funktionen und Instrumenten. In der Regel sieht der feinstoffliche Körper eines normalen Menschen nicht so aus. Über die verschiedenen Inkarnationen und den Abstieg des Planeten entstanden grobe Verletzungen, Risse und Verunreinigungen, die durch Implantate, manipulative Fremdenergien, unbewusste energetische Verbindungen und destruktive Anhaftungen sowie feinstoffliche Parasiten entstanden sind und immer noch bestehen.

Der feinstoffliche Körper eines normalen Menschen gleicht eher einem zerrissenen Kleid, das notdürftig die Versorgung des grobstofflichen Körpers aufrecht erhält.

Die Funktionen des Hellhörens, des Hellsehens, des Hellriechens oder der telepatischen Kommunikation sind im feinstofflichen Körper angesiedelt. Da dieser feinstoffliche Körper nur noch die rudimentäre Versorgung des Menschen aufrecht erhält, müssen diese Fähigkeiten erst wieder entwickelt werden, was durch die Klärung, die Reinigung, die Heilung und die Erneuerung aller feinstofflichen Körper geschehen kann.

Mein geliebter Freund Metatron hat mir das folgende Bild übermittelt, nachdem ich ziemlich entnervt die 100 Transformation durchlaufen hatte und noch immer keine Heilung zu erkennen war. Er sagte: “Du musst Dir das feinstoffliche Gewebe so vorstellen wie einen zarten Seidenstoff, der in verschiedenen Farben schimmert und sich bei jedem Lufthauch leicht bewegt. Die Verletzungen und Verunreinigungen, die durch die verschiedenen Inkarnationen entstanden sind, sehen aus wie schwarze Teerflecken in diesem zarten Gewebe. Mit sehr viel Liebe und Mühe lösen wir nun diese Teerflecken aus dem zarten Gewebe, damit es nicht noch weiter beschädigt wird. Das braucht Zeit und Geduld, doch es wird gelingen”.

Seidenstoff

An einer anderen Stelle hat Metatron das folgende Bild beschrieben: “Wenn die geistige Welt beginnt, mit einem Menschen energetisch zu arbeiten, dann sieht sein feinstoffliches Feld aus wie das einer verschrumpelte Kartoffel. kartoffel

Nach Abschluss der intensiven und zeitaufwendigen Klärung, Reinigung, Heilung und Erneuerung sieht sein feinstoffliches Feld aus wie ein strahlend geschmückter Weihnachtsbaum”.

Weihnachtsbaum

Für unseren Aufstieg in die 5. Dimensionsebene, in unser höheres Bewusstsein, den Kontakt mit unserer Seele, die Anbindung an unser Höheres Selbst, die Kommunikation mit unserer Engelsfamilie, die Kommunikation mit der Göttlichen Mutter, dem Göttlichen Vater und der All-Einen-Quelle benötigen wir einen intakten feinstofflichen Körper.

In meiner Heilarbeit bekomme ich immer wieder einen Blick auf das feinstoffliche Feld des Menschen, mit dem ich gerade zusammen arbeite. Ein großer Teil meiner Arbeit besteht darin, durch die neutrale Wahrnehmung und die mitfühlende Begleitung ein Bewusstsein für die Bedeutung des feinstofflichen Körpers hervor zu rufen. Gechannelte Gebete und die energetische Unterstützung durch die All-Eine-Quelle, die Göttliche Mutter, den Göttlichen Vater und von verschiedenen Engeln helfen dabei, dieses Bemühen erfolgreich sein zu lassen.Feinstoffliche Körper, 1

So sieht die optimale Form eines feinstofflichen Körpers aus, der aufgrund seiner Frequenzen mit den ihn umgebenden Feldern harmoniert.

(Darstellung von:http://www.kinesiologie-uster.ch/index.html)

Daran schließt sich das universelle Bild von der “Blume des Lebens” an.

Wenn Du Dir vorstellst, dass alle Menschen über einen derartig ausgebildeten feinstofflichen Körper verfügen, dann erkennst Du auch die göttliche Ordnung in dem Bild von der “Blume des Lebens”, die das Zusammenwirken von heilen energetischen Feldern beschreibt. Jeder Kreis, eigentlich ist es das Abbild einer Kugel, ruht in seiner eigenen Schönheit und Vollkommenheit und teilt sein Feld mit anderen, ebenfalls vollkommenen energetischen Feldern. Dann gibt es keinen Energievampirismus, keine Verletzungen, keine Manipulation mehr, alles schwingt in der EINHEIT von Allem-was-ist. So  sieht dann das GOLDENE ZEITALTER aus, auf das wir uns jetzt zubewegen.

***

Text von SAI MAHATMA Sabine Sophia Serafina

siehe auch:

Die Heilung des feinstofflichen Körpers, Teil 1

Die Heilung des feinstofflichen Körpers, Teil 2

Die Heilung des feinstofflichen Körpers, Teil 3

Die Heilung des feinstofflichen Körpers, Teil 4

Die Heilung des feinstofflichen Körpers, Teil 5

Die Heilung des feinstofflichen Körpers, Teil 6

Die Heilung des feinstofflichen Körpers, Teil 7

***

Gebet Für die Heilung und Erneuerung des feinstofflichen Körpers, CD mit einem Gebet an den Göttlichen Vater

***

Gebete für die Reinigung und die Heilung der feinstofflichen Körper

***

Globulies für die Regeneration und Heilung der feinstofflichen Körper

***

Geweihtes Chakren-Öl

***

Dein kristalliner Körper

***

Bild meines kristallinen Körpers

***

Was ist Spagyrik ?

***

Bernd Senf im Gespräch mit Dagmar Neubronner über “das Lösen von Energieblockaden”

*

Die Seele im Kreislauf des Lebens und Sterbens

2 Antworten auf Die Heilung des feinstofflichen Körpers, Einleitung

  • D. Haller:

    ja aber was ist wenn man grosse problem mit dem energiefeld hat und das feine Gewebe nicht mehr da ist, was kann man dann tun?

    • admin:

      Bitte Deine geistige Führung darum, dass sie Dir dabei behilflich ist, Dein Energiefeld zu heilen und es vollständig wieder herzustellen. Nimm dazu auch die Hilfe von guten Heilern oder Heilerinnen in Anspruch. Das beschleunigt die Heilung. Ich biete eine CD mit einem Heilungsgebet für 15,- € an. Du kannst sie gern bei mir bestellen. Nenne bei der Bestellung bitte auch Deine Adresse. Ich wünsche Dir viel Erfolg, SAbine.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>