Benutzt Eure Schöpfermacht, um die Dinge zu verändern

Symbol für die Energie der Göttliche Mutter Botschaft der Göttlichen Mutter

 Meine geliebten Kinder, ich grüße euch, ich liebe euch und ich segne euch

im Lichte des ALL-EINEN.

 Ihr seid ein Teil von mir und ich bin ein Teil von euch. Wir sind Eins und wir gehören zusammen. Meine Liebe fließt euch zu, heilt euch, harmonisiert euch und befreit euch aus der Angst, meine Lieben. Die Angst ist sicherlich berechtigt, weil ihr nicht erkennen könnt, wohin der Weg euch führt, wie sich alles entwickeln wird und wie es für euch weiter gehen wird.

An dieser Stelle ist sicherlich Platz für Angst und Unsicherheit. Doch parallel dazu möchte ich euch daran erinnern, meine lieben Kinder, dass wir euch immer wieder unseren Schutz und unsere Führung angeboten haben, und euch auch damit begleiten. Ihr seid nicht alleine.

 Ihr müsst keine Angst haben. Ihr könnt darauf vertrauen, dass Licht und Liebe für euch von Bedeutung sind und auch von Bedeutung bleiben.

Während der letzten Channelings habe ich immer wieder darauf hingewiesen, meine Lieben, dass das Licht und die Liebe sich ausdehnen, einmal durch euch, aber auch auf diesem Planeten, dass die feinstofflichen Welten zu einem großen Teil bereits gereinigt sind von destruktiven und dämonischen Kräften, das wir aber noch nicht alles geschafft haben.

Das, was euch jetzt erreicht, meine Lieben, sind immer noch die Facetten des Chaos, die hier auf diesem Planeten noch ihren Ausdruck haben, die aber dem Ende zu gehen. Es wird sicherlich noch einige Zeit dauern, es wird nicht bis zum Jahresende das Chaos beseitigt sein, meine Lieben. Das ist nicht zu erwarten. Es mag sein, dass ihr auch noch mal in Facetten von Chaos hineinfallt, doch es geht darum, meine Lieben, dass ihr euch immer wieder auf euch selber besinnt, immer wieder in eure eigene Herzen zurückkehrt, um euch darüber im Klaren zu sein, dass ihr in eurer göttlichen Präsenz und in eurer göttlichen Schöpfermacht seid, dass ihr die Möglichkeit habt, aus dieser Schöpfermacht und aus dieser inneren Haltung, aus dieser Anbindung, die ihr zu uns habt, Kraft und Mut zu finden, um die Dinge zu verändern.

 Manchmal reicht es, wenn ihr eure Perspektive verändert und aufhört, Dinge aus der Perspektive des Opfers zu betrachten. Indem ihr euch darüber im Klaren seid, dass ihr eure Schöpfermacht einsetzen und benutzen könnt, um auch eure eigene Perspektive zu verändern, verändert ihr die Welt, verändert ihr eure eigene Welt.

 Hortensie 2010 002Habt doch den Mut, meine Lieben, aufwärts zu schauen und aufwärts zu streben. Das Licht und die Liebe unterstützen euch dabei und geben euch immer noch mehr Halt und noch mehr Unterstützung als jemals zuvor. Es gibt keinen Grund in Angst und Schrecken zu verfallen. Die Zeiten, in denen Angst und Schrecken angesagt waren, sind schon lange vorbei.

Das, was euch jetzt noch erreicht, sind die Relikte der Vergangenheit und ich bitte euch, meine Lieben, transformiert diese Relikte in euch. Ihr braucht sie nicht länger. Kehrt zurück in eure Präsenz und in eure Schöpfermacht, und seid euch darüber im Klaren, dass diese Präsenz und diese Schöpfermacht, diese Anbindung, die euch mit uns verbindet, euch die Kraft gibt, im Vertrauen und in der Liebe zu sein, weitaus stärker ist als alles andere, was um euch herum geschieht.

Das ist euer eigenes Wachstum, ihr Lieben, was jetzt angesagt ist. Ihr macht jetzt noch einen Sprung weiter in die höheren Bewusstseinsebenen hinein, und könnt das niedere Bewusstsein, in dem ihr bisher eingebunden gewesen seid, auflösen und hinter euch lassen.

Erkennt euch in eurer Präsenz und in eurer Göttlichkeit und manifestiert die göttliche Ordnung in eurem eigenen System um euch herum und auch außerhalb von euch. Und dann bleibt ihr in dieser göttlichen Ordnung, die allgegenwärtig ist, die über allen anderen negativen und niederen Frequenzen schwingt und dafür sorgt, dass göttliche Ordnung in eurem System stattfindet und auch bleibt.

Ihr fragt jetzt nach dem Thema „Ausländer“, meine Lieben. Das ist ein großes Chaos, was da jetzt überall geschieht, und viel alte Prophezeiungen und viele alte Märchen und Sagen erfüllen sich jetzt.

Weil Menschen ihren Wohnort verlassen, weil Krieg und Unfrieden und Unruhe herrschen und sie ihren Platz verlassen müssen. Das ist für diese Menschen ein großes Chaos und bringt große Unruhe für diese Menschen mit sich, aber natürlich auch für die Menschen, zu denen sie jetzt ziehen und bei denen sie sich jetzt einzurichten gedenken.

Es ist nicht immer einfach für diese Menschen ihren Platz zu verlassen und die neue Ordnung anzunehmen. Deshalb reagieren sie oftmals mit Destruktion und Furcht und verbreiten Furcht und Schrecken.

Ich möchte euch bitten, meine Lieben, lasst euch davon nicht beeindrucken. Bleibt in eurer Frequenz, bleibt in eurem Selbstbewusstsein und in eurer Selbstbestimmung und spürt, dass ihr in eurem Schutz seid und auch in eurer Klarheit, um mit diesen Situationen angemessen umzugehen.

Dieses äußere Chaos wird noch eine Zeitlang anhalten. Der göttliche Vater hat immer wieder darauf hingewiesen, meine Lieben, dass es nicht notwendig ist, dass ihr euch damit auseinandersetzt. Es sind die Relikte der alten Zeit, die sich jetzt erfüllen, die Geschichten über die Apokalypse der alten Zeit und die Prophezeiungen der alten Zeit, die jetzt in die Erfüllung gelangen. Doch, in dem ihr euch darüber im Klaren seid, meine Lieben, habt ihr die Möglichkeit, euch daraus zurück zu ziehen und mit uns in der Verbindung zu sein und zu bleiben.

Habt den Mut, das zu tun, meine Lieben und ihr seid in Sicherheit. Spürt auch, meine Lieben, dass unser Schutz und unsere Führung sich ausdehnen, dass unsere Impulse immer klarer und eindeutiger in eure Felder hinein sickern und das ihr spürt, dass ihr in einem höheren Bewusstsein zu Hause seid. Dieses höhere Bewusstsein manifestiert sich auf allen Ebenen eures Seins, meine geliebten Kinder, und gibt euch Kraft und Mut, Vertrauen und Zuversicht für all das, was gerade geschieht.

HimmelsschlüsselNatürlich hat das Wetter auch einen starken Einfluss auf euer Befinden, meine Lieben und ihr wisst ja selber, dass dieser Klimawandel dazu führt, dass sich an vielen Orten das Klima vollständig verändert. Die Tatsache dieses Klimawandels, meine Lieben, ist nicht nur menschengemacht. Es geht darum, dass sich auf dem gesamten Planeten das Klima verändern wird.

Das Ziel ist, dass es überall ein ausgeglichenes Klima geben wird. Es wird nicht mehr diese starken Unterschiede geben zwischen dem Äquator und dem Nord- und dem Südpol, sondern es wird auf dem ganzen Planeten ein ausgeglichenes Klima herrschen und hergestellt werden, so dass alle Leute in gemäßigten Zonen leben und natürlich dann auch ihre eigenen Charaktereigenschaften und Temperamente entsprechend ausgerichtet sind. Dieses Klimachaos, in dem ihr euch befindet, meine Lieben, ist ein Ausdruck dessen, was wir an Verwandlung gestalten und geschehen lassen.

Dass die Pole abschmelzen hat nicht damit zu tun, dass die Menschen zu viel CO 2 ausstoßen. Es gibt große zyklische Veränderungen hier auf diesem Planeten, die dazu beitragen, dass diese Wetterveränderungen stattfinden. Das ist nicht immer angenehm für euch, meine Lieben und ich erlaube euch, durchaus darüber zu stöhnen und darüber zu meckern, weil ihr euch in eurem Wohlbefinden beeinträchtigt fühlt. Das ist in Ordnung, meine Lieben.

Ich möchte euch bitten, bleibt aber nicht in der Angst oder im Meckern stecken, sondern schaut wieder in das Licht und die Liebe. Schaut in die Sonne eurer Herzen und erlaubt, dass die Sonne eurer Herzen sich ausdehnt auf allen anderen Ebenen eures Seins. Bleibt in eurer Sonne, bleibt in eurem Licht und spürt, dass das eure Wahrheit ist und eure Wirklichkeit.

Wir sind bei euch, wir lieben euch und wir segnen euch im Lichte des ALL-EINEN. Amen.

 ***

Gechannelt von  SAI MAHATMA Sabine Sophia Seraphina anläßlich der Telefonkonferenz am 08.04.2018

 

2 Antworten auf Benutzt Eure Schöpfermacht, um die Dinge zu verändern

  • Lichtträger:

    Seeehr hilfreich und stimmig seid gesegnet

  • Edith Meerle Lehmann:

    Ich bin sehr dankbar für die Erinnerungen, uns immer und immer wieder in unsere Mitte – in Verbindung mit der göttlichen Mutter zu begeben.
    Mit herzlichen Lichtstrahlen allen Seelen, die mithelfen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>