Alte Signaturen verbrennen

Symbol für die Energie der Göttliche Mutter Botschaft der Göttlichen Mutter

Meine geliebten Kinder, ich segne euch, ich liebe euch und ich danke euch

für eure offenen Herzen

Ihr seid ein Teil von mir und ich bin ein Teil von euch, wir sind EINS und wir gehören zusammen. Gemeinsam steigen wir auf, meine Lieben, in die höheren Dimensionsebenen unseres SEINS. Während der letzten Wochen und Monate ist es so gewesen, meine Lieben, dass ihr kräftig unter der Hitze gelitten habt und es ist schon so, wie es eure Vorrednerinnen gesagt haben: Durch diese Hitze sind sehr viele alte Strukturen einfach gelöscht und verbrannt worden. Es ist für euch Menschen nicht immer einfach, diese Hitze auszuhalten und euch in eurem Alltag zu bewegen.

Aber auf kosmischer Ebene sind es ganz wichtige Funktionen, die diese Hitze für uns alle in Gang gesetzt und dazu gehört unter anderem, dass die alte Matrix gelöscht wird, dass die alten Programmierungen von Mangel, Einschränkungen und Begrenzungen aus der luziferischen und der satanischen Bewusstseinsebene jetzt vollständig gelöscht sind.

Das scheint für euch noch unwahrscheinlich zu sein, meine Lieben, weil es gerade erst passiert ist, beziehungsweise. noch geschieht. Doch ihr werdet im Laufe der nächsten Tage und Wochen beobachten, in eurem Umfeld, meine Lieben, dass die luziferischen und satanischen Elemente, die euch sonst das Leben schwer gemacht haben, die euch beeinträchtigt haben in eurem Wohlbefinden und in eurer eigenen Kultur, nicht mehr vorhanden sind oder nur noch sehr eingeschränkt reagieren können.

Unser Ziel ist es, auch weiterhin in dieser großen Hitze alle alten energetischen Signaturen zu verbrennen und von daher könnt ihr sicher sein, meine Lieben, dass sie noch einige Zeit dauert. Diese Hitze wird sich nicht von heute auf Morgen auflösen. Wir brauchen sie, um auch auf kosmischer Ebene die alten Strukturen, die auf der Erde verankert sind, zu löschen und auf zulösen.

Dabei handelt es sich nicht nur um Strukturen aus diesen vergangenen Tausenden von Jahren, sondern die Strukturen sind ja zum Teil schon sehr viel älter, sind schon in frühen Zeiten des Planeten manifestiert worden. Obwohl ihr sie gar nicht mehr kennt, obwohl ihr sie gar nicht mehr ergründen könnt, beeinträchtigen sie euch in eurem Wohlbefinden und auch in eurer Freiheit und in eurer Freude.

Auch diese uralten Programmierungen und diese uralten Systeme, die noch im Untergrund wirken, werden auf dieser Weise gelöscht. Für die Erde bedeutet das, dass sie aus ihrem Schleier austreten kann, dass sie jetzt befreit atmen kann, dass sie sich ausdehnen kann in ihrem eigenen energetischen Feld und ihre ursprüngliche Form zurückgewinnen kann, in der es darum geht, das Leben zu fördern, das Leben zu unterstützen und allen Menschen und Wesenheiten, die hier auf dem Planeten leben und existieren, die größtmögliche Vielfalt zu ermöglichen.

Das war die ursprüngliche Idee bei der Erschaffung dieses Planeten. Einen Planeten in Liebe, in Einheit und Frieden zu gestalten, auf dem das Leben eine Freude ist, auf dem das Leben nicht mit Leid und Schmerz verbunden ist, sondern in dem das Leben paradiesische Zustände erfährt.

DSCF8733In diesen Zustand kehrt die Erde zurück. All die Schleier der luziferischen und satanischen Programmierungen, die hier auf diesem Planeten gelegen haben, lösen sich jetzt auf, lösen sich auf, jetzt in dieser Hitze, aber auch dadurch, dass sie nicht weiter genährt werden und ihnen der Boden entzogen wird. Sie können sich nicht mehr in dieser hochfrequenten Erde verankern und verlieren so ihren Boden und ihre Verfassung.

Das mag sich in eurem Alltag vielleicht turbulent darstellen, meine Lieben, denn die Dinge, an die ihr gewöhnt gewesen seid, die Dinge, die für euch wie selbstverständlich gewesen sind, fallen plötzlich hinten „rüber“, lösen sich plötzlich auf und ihr könnt gar nicht erkennen, was der Grund dafür ist.

Manche Dinge sind euch vielleicht auch ans Herz gewachsen und ihr haltet sie für selbstverständlich. Doch ihr werdet erfahren, dass sich auch diese Selbstverständlichkeiten auflösen, weil sie auf schlechtem Grund gebaut sind, weil ihre Absicht nicht darin besteht, die Schöpfung und Leben zu unterstützen, sondern weil die Absicht darin besteht, dem Leben zu schaden und das Leben zu beeinträchtigen.

Das werdet ihr erkennen, meine Lieben, und ich möchte euch einladen, achtet doch mal darauf, an welcher Stelle das Leben Unterstützung erfährt und an welcher Stelle das Leben und die Ausdehnung des Bewusstseins eine Beeinträchtigung erfährt. Dabei geht es nicht nur um Umweltverschmutzung, meine Lieben, sondern es geht auch um geistige Verschmutzung, geistige Verunreinigung, die hier auf diesem Planeten einen großen Platz eingenommen hat.

Ihr werdet es in euren Medien erleben und erfahren, dass es plötzlich Menschen gibt, die andere Worte nehmen und ein anderes Bewusstsein zum Ausdruck bringen, und dann könnt ihr sicher sein, meine Lieben, dass das schon die Früchte unseres gemeinsamen Wirkens sind, dass das schon transformierte Kräfte sind, die sich jetzt ausdrücken, die sich jetzt zu Wort melden und die jetzt auch den Raum bekommen, um sich zu entfalten.

Es gibt schon sehr viele Pläne für den aufgestiegenen Planeten und das Leben darauf. Pläne, in denen eine allgemeine Versorgung sichergestellt ist. Pläne, in denen Liebe, Einheit und Frieden auf allen Ebenen eingebunden sind. In diese Ebenen entwickeln wir uns hinein, meine Lieben. Auch wenn es manchmal noch schwierig zu sein scheint, könnt Ihr sicher sein, dass dies der Weg ist, auf dem wir uns bewegen.

Die Struktur des Planeten lässt immer mehr diesen Frieden und diese Reinheit und diese Einheit zu und deshalb ist es möglich, dass ihr auch in einer größeren Reinheit und in einer größeren Einheit unterwegs seid.

Das ist für uns alle eine Freude, weil wir dann auch die Möglichkeit haben, mit euch in einem sehr viel engeren Kontakt zu sein, euch viel intensiver unterstützen können und mit euch in einer gewissen Form von Einheit zu schwingen, die völlig neu ist, sowohl für uns als auch für euch. Ihr seht also, meine Lieben, dass diese Veränderung nicht nur für euch von Bedeutung sein wird, sondern auch für uns.

Für uns wird es möglich sein, in eurem Leben eine sehr viel größere Rolle zu spielen, sehr viel mehr Einfluss zu nehmen, um euch auf eurem wahren Weg zu begleiten und zu unterstützen und euch zu führen und zu leiten.

Viele von euch haben noch einige große Abenteuer vor sich, meine Lieben, auch wenn ihr euch das noch gar nicht vorstellen könnt. Euer eigenes geistiges Potential wird sich um ein Vielfaches erhöhen, wird sich um ein Vielfaches ausdehnen und dann werdet ihr in einer noch größeren Wahrheit und in einer noch größeren Wirklichkeit unterwegs sein.

Am Anfang erscheint es euch ein wenig unwahrscheinlich und ihr fühlt euch vielleicht ein wenig fremd. Ihr werdet merken, dass eure Herzensqualität sich dadurch noch weiter ausdehnt und ihr auf diese Weise in einer noch größeren Erfüllung und Freude sein werdet.

Ihr seht also, meine Lieben, die Dinge ordnen sich so, wie es für uns alle gut und richtig ist. Es wird nicht immer einfach sein, diese alten Strukturen vollständig loszulassen, doch ihr wisst, dass wir bei euch sind und dass wir euch unterstützen.

Wir danken euch für eure offenen Herzen.

Wir lieben euch und wir segnen euch im Lichte des

ALL-EINEN. Amen.

***

Gechannelt von  SAI MAHATMA Sabine Sophia Seraphina anlässlich der Telefonkonferenz am 05.08.2018

2 Antworten auf Alte Signaturen verbrennen

  • Altiana Ujkanovic:

    Danke

  • Dorothea Niedrau:

    Liebe Sabine Sophia Seraphina,

    es wäre schön, wenn diese Hitze den Nutzen hätte, wie in der Botschaft der göttlichen Mutter beschrieben.
    Ich befürchte eher das Gegenteil, nämlich, daß die Menschheit durch die ständigen Wettermanipulationen (Chemtrail, Haarp) dezimiert werden soll. Wer sich mit der Agenda der Dunkelmächte auseinandersetzt, weiß, was auf Mutter Erde gespielt wird.
    Nichtsdestotrotz habe ich eine innere Gewißheit, daß das göttliche Licht den Sieg davontragen wird.

    In Liebe
    Dorothea Niedrau

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>